Gay Movie auf Vimeo: Andere schwarze Jungs

Während ich daran arbeite meine Zusammenstellung von schwulen Shorts [Ich habe mir gedacht, dass ich ein paar meiner Lieblingsfilme, die ich im Laufe der Zeit auf Vimeo gefunden habe, mit dir teilen möchte. Hier ist der erste Teil der Serie.

Hinweis: Wenn das Video nicht in den Vollbildmodus wechselt, Klicke hier, um ihn auf Vimeo anzusehen.

Ein queerer, schwarzer College-Student muss sich mit den Masken auseinandersetzen, die er Tag für Tag trägt, als ein alter Freund zu Besuch kommt. Regisseur - Nyles Washington Darsteller - Isaiah Rusk, Nyles Washington, Elias Weinberg, William Kachi, Brandon Pegram Produzent - Mackenzie McMahon Kameramann - Zach Morrison Redakteur - Dionisio Traverso Zweiter Teil Regisseur - Rama Tchuente Koproduzenten - Nyles Washington, Rama Tchuente, Elias Weinberg, Alexis Roberts Produziert in Austin, TX mit Unterstützung der lokalen Filmgemeinde, die wir lieben.

Aus der Vimeo-Synopsis

Nyles Washingtons Andere schwarze Jungs ist eine von nur drei nennenswerten Veröffentlichungen in den USA, die ich in meine Übersicht aufnehme, und eine von zwei, bei denen Schwarze Regie geführt haben.

Wie ich an anderer Stelle schreibe, bestimmen meine Neigungen und Lebenserfahrungen meine Filmauswahl und -vorlieben, nicht nur die schwulen. Zu diesen Voreinstellungen gehört auch, dass ich ein internationalistischer Auswanderer bin, der gegen die militaristischen, engstirnigen, konsumorientierten, polarisierten, anti-intellektuellen und straffreudigen Tendenzen des amerikanischen Lebens und der amerikanischen Kultur ist, sowohl politisch als auch sonst.

Ich sage das alles nicht, um meine Perspektive zu privilegieren, sondern um ehrlich zu sagen, woher ich komme, und um zu erklären, warum das, was andere schwule weiße Männer in den USA anspricht, mich oft nicht anspricht. (Aber das war schon öfter so, selbst als ich dort gelebt habe, und nicht nur bei Filmen).

Deine Einschätzungen und Prioritäten sind vielleicht nicht die meinen und umgekehrt. Das ist in Ordnung, kann aber oft zu Missverständnissen und Verwirrung bei allen führen, die versuchen, über schwule Filme zu sprechen.

 

Tipp mich?

 

 

Aber was ist, wenn die wichtigste Arbeit gar nicht mehr gesehen wird?

Ein typisches Beispiel: Nyles Washingtons roher und gelungener Kurzfilm wurde einmal von meinen Kontakten auf Letterboxd und nur zweimal auf der gesamten Website gesehen. Es wurde nur 14 Mal bewertet auf IMDb.

Wie ist das überhaupt möglich?

Es könnte sein, dass Washington genauso schlecht ist, wie ein anderer großer schwarzer Filmemacher, Charles Burnett. Der Eintrag für Andere schwarze Jungs auf Letterboxd hat nicht einmal ein Cover/Poster, und das auf IMDb ist ein Standbild, kein Poster. Vielleicht ist er nicht interessiert? Nach dem, was ich gelesen habe, war seine erste Berufung die Schauspielerei. (Er ist die perfekte Besetzung für die Rolle des missbrauchenden Bruders in seinem eigenen Film).

Das Titelbild auf Vimeo zeigt zwar, dass der Film auf mehreren Filmfestivals gespielt wurde, aber aufgrund der Kraft und Relevanz des Films selbst - ein Szenario, das zuletzt in Lil Nas Xs Video für Das ist es, was ich will - sollten wir viel mehr darüber hören.

Hier ist unsere Chance, das ein wenig zu ändern.

 

Einige lesen riskantes Schreiben.

 

5 1 Stimme
Beitrag Bewertung
Subscribe
Benachrichtigen von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedback
Alle Kommentare anzeigen
0
Was denkt ihr?x
de_DEDeutsch