Filmhinweis: All Boys Dokumentation über junge Männer in der Prager Schwulenpornoszene

Ich wurde mehrfach für diesen Dokumentarfilm interviewt und habe mich mit dem Regisseur Markku Heikkinen angefreundet. Meine Szenen wurden jedoch aus der endgültigen Fassung gestrichen, was wahrscheinlich daran lag, dass ich mit Mainstream-Pornos in Prag bestenfalls am Rande zu tun hatte, obwohl ich meine eigenen gemacht habe. Meine Szenen wurden in einen kürzeren Dokumentarfilm namens Öffentlicher Dienst (ich habe es versehentlich so genannt), die zur Hälfte von mir handelte, also hat es wohl geklappt. 

Keiner der beiden Docs ist großartig, aber Öffentlicher Dienst ist ein bisschen besser, wahrscheinlich weil die Jungs und Männer (und ich) für sich selbst sprechen dürfen, ohne komische PSA-Voiceovers. 

Was in beiden Dokus fehlt, ist der allgegenwärtige Methamphetamin-Missbrauch in der schwulen Porno- und Leihboyszene in Prag - eigentlich zwei Aspekte derselben Sache. Ich habe Markku davon erzählt, und die Beweise dafür waren überall zu sehen, nicht zuletzt in den vorzeitig gealterten, von Akne gezeichneten Gesichtern der älteren Jungs, aber entweder hat er sich entschieden, es zu ignorieren oder seine Produzenten fanden es zu beunruhigend oder... wer weiß. 

Eines weiß ich: Selbst wenn du dir alle Dokus über diese Szene und alle Pornos ansehen würdest, wüsstest du immer noch nicht die Hälfte davon... nicht einmal die Hälfte der fünf Jahre, in denen ich involviert war und über die ich ausführlich geschrieben habe, aber ich denke, das kann man über alle menschlichen Geschichten sagen.

Schau dir den Trailer an.

Die DVD kaufen.
#CommissionEarned

Ursprünglich veröffentlicht auf Letterboxd.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Willst du mehr schwule Filme?

Schließen

Es gibt einen SALE! SALE! SALE! im Gange.

DE